Lebenslauf

1965 geboren in Bamberg
1971-1984 Grundschule und Gymnasium in Bamberg
1984 Bayerisches Begabtenstipendium; Aufnahme in die Stiftung Maximilianeum
1984-1985 Wehrdienst
1985-1990 Physikstudium, LMU München
1990-1992 Promotionsstudium, MPI für Astrophysik, Garching
1992 Promotion, LMU München; Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft
1992-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, MPI für Astrophysik, Garching
1994-1995 Post-Doc, Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics
1995-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, MPI für Astrophysik, Garching
1996 Ludwig-Biermann-Preis der Deutschen Astronomischen Gesellschaft
1998 Habilitation, LMU München
1998 Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
1998-2003 Wissenschaftlicher Projektleiter des deutschen Beitrags zum Planck-Satellitenprojekt
2000 Privatdozent, LMU München
seit 2003 Ordentlicher Professor für theoretische Astrophysik, Universität Heidelberg
2006-2008 Dekan, Fakultät für Physik und Astronomie
2008 Lehrpreis der Fakultät für Physik und Astronomie
2008-2012 Prodekan, Fakultät für Physik und Astronomie
2012-2016 Vorstandsmitglied, Deutsche Physikalische Gesellschaft
seit 2012 Sprecher, Forschungs- und Strategiekommission, Universität Heidelberg
2016 Lehrpreis der Fakultät für Physik und Astronomie
Verantwortlich: Matthias Bartelmann